Abkürzungen im Rettungsdienst/Rettungswesen

ITW Intensivtransportwagen

KTW Krankentransportwagen

MZF Mehrzweckfahrzeug

NAW Notarztwagen

NEF Notarzteinsatzfahrzeug

RTH Rettungshubschrauber

RTW Rettungswagen

Krankentransportwagen EN-DIN 1789

Der Krankentransportwagen ist ein lediglich zum Transport einer einzelnen Person bestimmtes
Fahrzeug. Die Bestimmung des Fahrzeuges beschränkt sich dabei auf den qualifizierten
Krankentransport.

Der Krankentransportwagen gemäß DIN-EN 1789 entspricht im Wesentlichen dem aus der
abgelösten DIN 75 080 Teil 3 bekannten KTW. Auch der Krankentransportwagen nach A2
beschränkt sich grundsätzlich auf die Beförderung von Nicht-
Notfallpatienten.

Notfallkrankenwagen

Der Notfallkrankenwagen entspricht vom Raumangebot dem Krankentransportwagen gemäß
DIN-EN 1789 A2 mit
zusätzlicher RTW-Ausstattung. Es ist aber aufgrund des geringen
Platzangebotes kein vollwertiger Ersatz für Rettungswagen gemäß DIN-EN 1789 C bzw. der
abgelösten DIN 75 080 Teil 2. Grundsätzlich ist daher davon auszugehen, dass ein dauerhafter
Einsatz im Bereich der Notfallrettung nicht vorgesehen ist.

Rettungswagen

Der Rettungswagen ist im Wesentlichen gleichzusetzen mit dem aus der abgelösten DIN 75
080 Teil 2 bekannten RTW.
Er ist zum Herstellen und Aufrechterhalten der Transportfähigkeit
von Notfallpatienten während des Transports bestimmt.

Notarzt-Einsatzfahrzeug (NEF), DIN 75 079

Das Notarzt-Einsatzfahrzeug ist ein Spezialfahrzeug für den Rettungsdienst, das sich zum
Transport des Notarztes und der medizinisch technischen Ausrüstung für die Wiederher-
stellung und Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen von Notfallpatienten besonders geeignet.

Rettungshubschrauber (RTH), DIN 13 230

Der Rettungshubschrauber ist ein speziell ausgestatteter Hubschrauber, der zum Herstellen
und Aufrechterhalten der Transportfähigkeit von Notfallpatienten sowie zum schonenden Luft-
transport von Patienten bestimmt ist.